REGION DES HOCHLANDES IN SAMOGITIEN (Plungė - Plateliai - Telšiai)

150 km
14 h.
11 objekt
Asphalt: 1%
Schotterstraße: 1%
Forststraße: 1%
Singletrack: 1%

Samogitien ist Region der Bevölkerung, die ihre Authentizität stets schützte und auf ihre Abstammung sehr stolz war. Auf der 150 Kilometer langen und 5-tägigen Route erfahren Sie, was eigentlich dieses Samogitien ist und warum es so unikal ist. Gutshöfe und Museen bereiten Ihnen Blick auf samogitische Kultur und Traditionen von alten Zeiten, und die Burghügel erinnern an hier früher befindliche Burgen. Und, natürlich, dabei werden Sie die Landschaften Samogitiens erleben, die frühere Mythen und Religionen inspiriert haben.

Ablauf der Route

1. Gutshof und Kirche von Plungė
Architektur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Gutshof und Park von Plungė. 1879 veranlasste die Aledsfamilie Oginskis einen majestätischen Palast im Neorenaissancestil bauen. Der Architekt des Gebäudes war Karl Lorenz. Den Garten errichtete man in der Mitte des 18. Jh. Im Gutshof von Oginskis wurde Babrungas Fluss mit Quelle verwendet, um System von sieben Teichen zu errichten.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
2. Siberija Aussichtsturm
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Siberija Aussichtsturm. Um Größe des Plateliai Sees als des größten Sees in Samogitien zu spüren, erheben Sie sich in den 15 Meter hohen Siberia Aussichtsturm, der auf dem Cidabras Hügel (166 m über dem Meeresspiegel) gebaut wurde. So können Sie die Gegend von noch höher betrachten. Vom Aussichtsplatz des Turms erschließt sich beeindruckende Landschaft mit Seen, Wäldern, Mooren und Kleinstädten.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
3. Museum der Faschingmasken
Museen
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Museum der Faschingmasken. Das Museum präsentiert die am besten in Samogitien und in ganz Litauen erhaltene Tradition der Faschingfeier und Faschingmasken, die von kreativen Meistern gefertigt wurden.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
4. Radwege in Plateliai (um den Plateliai See herum)
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Radwege in Plateliai. Fahrt auf diesem kreifsörmig verlaufendem 24 km langem Weg ermöglicht auch Besichtigung des Plateliai Sees und weiterere aktiv besuchten Objekte und Stellen.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
5. Plateliai See und Strand
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Plateliai See und Strand. Der mit Legenden besungene See und seine Gegenden gehören zu den schönsten Orten Samogitiens. Laut Legenden und Sagen wurde im See die ganze Stadt versunken, und der See ist durch unterirdische Wege mit seinen gesamten umliegenden kleinen Seen verbunden.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
6.
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.
Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
7. Museum des kalten Kriegs
Museen
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Museum des kalten Kriegs bietet unikales visuelles und graphisches Material, das von völlig geheimer Organisierung und Funktionsprinzipien der Kernausrüstung von Sowjetunion zeugt.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
8. Altstadt von Telšiai
Architektur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Altstadt von Telšiai ist wie eine kleine Abbildung von Rom, denn sie liegt auch auf sieben Hügeln. Spielerische Skulpturen an den Straßen und auf den Plätzen deuten auf Existierung einer Kunstakademie und ihre Teilnahme am Stadtleben hin. Die majestätische Kathedrale von Telšiai erinnert Sie daran, dass Sie ins Zentrum der Diözese Telšiai angekommen sind.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
9. Mastis See und seine Ufer
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Mastis See und seine Ufer. Ufer des Mastis Sees als bedeutender Stadtteil dient in Telšiai für Erholung und Freizeit der Bürger, aber auch als hervorragende Stelle für verschiedene große Veranstaltungen der Stadt.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
10. Šatrija Hügel
Hügel
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Šatrija Hügel. Als schönster Hügel Samogitiens, aber oft auch als Königin der litauischen Hügel charakterisiertes 228 m hohes Šatrija Hügel zählt zu den meist mystischen Plätzen Litauens. Laut Legenden versammeln sich von den fernsten Gegenden hierher Hexen, und der Hügel ist dadurch entstanden, dass eine Kirche mit Erde beschüttet wurde.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben alle Objekte auf der Route gesehen!