REGION AM MEER (Klaipėda - Palanga - Šventoji)

84 km
12 h.
10 objekt
Asphalt: 1%
Schotterstraße: 1%
Forststraße: 1%
Singletrack: 1%

Während dieser 5-tägigen und 150 Kilometer langen Route besichtigen Sie die litauische Hafenstadt Klaipėda (Memel), erfahren vieles über Natur und Geschichte ihrer Schwestern – der Städte Palanga und Šventoji. Hafenstadt, Besonderheiten der Kultur und Architektur des litauischen Tors ins Meer, Exposition über Natur der Ostsee im Meeresmuseum, Brücke in Palanga und, natürlich, die wunderschönen Strände der Ostsee. Auf dieser Route entdecken Sie Kultur und Geschichte von Einwohnern der Region am Meer.

Ablauf der Route

1. Litauisches Meeresmuseum
Museen
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Das Museum liegt in Kopgalis, im nördlichsten Punkt der Kurischen Nehrung, wo die 98 Kilometrer lange Halbinsel der Kurischen Nehrung endet und die Einfahrt des Memelhafens sich öffnet. Das Museum sammelt, bewahrt, untersucht, konserviert, restauriert und stellt der Öfentlichkeit die Exponate vor, die Litauen als ein Seestaat, litauische Schiffahrten und Vielfalt der marinistischen Natur präsentieren.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
2. Fachwerk-Architektur in Klaipėda (Memel)
Architektur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Fachwerkarchitektur in Klaipėda. In der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts war Fachwerk in Klaipėda besonders beliebt. In einem Teil der Altstadt sind ganz viele im Fachwerkstil gebaute Bauten zu finden. Architektur der Stadt Klaipėda ist durch historische Besonderheiten der Architektur in Litauen geprägt.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
3. Blaue Flagge Strand in Melnragė (Rajongemeinde Klaipėda)
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Blaue Flagge Strand in Melnragė ist Verwöhnung für Auge und Seele. Dieser Strand bietet nicht nur Möglichkeit zur Erholung, sondern auch zur Beobachtung der Schiffe, die in den Hafen hineinfahren.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
4. Batterie "Memel Nord"
Geschichte
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Batterie "Memel Nord" – ist eine Festung zur Verteidigung der Küste aus dem 2. Weltkrieg, die nach Übernahme des Memellandes in Besitz Deutschlands eingerichtet wurde.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
5. Olandų Kepurė (Holländermütze)
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Holländermütze heißt eine 24,4 Meter hohe Steilküste oder Kliffküste, die der litauischen Meeresküste an der Ostsee gehört. Es ist eine parabelförmige Düne, die auf einem Moränegrat formiert wurde. Sie wird leider intensiv vom Meer zerstört.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
6. Bernsteinmuseum in Palanga und Birutė Hügel
Museen
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Botanischer Garten in Palanga, früher Birutė Park oder Tyszkiewicz Park genant, passt besonders gut für romantische Spaziergänge. Hier finden Sie auch das berühmte Bernsteinmuseum von Palanga, in dem über 28 000 Bernsteinexponate, 15 000 davon mit Einschlüssen, ausgestellt werden.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
7. Blaue Flagge Strand in Palanga (Gemeinde Palanga)
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Blaue Flagge Strand in Palanga. Blaue Flagge ist ein Zeichen, das bestätigt, dass gewisser Strand den höchsten Qualitätsstandards entspricht. Für diesen Strand neben dem Birutė Hügel, der 500 Meter lang ist, sorgen Mitarbeiter des botanischen Gartens.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
8. Brücke in Palanga
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Palanga Brücke ist eine Brücke auf der Ostsee in der Stadt Palanga. Sie gehört zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten des litauischen Kurortes. Am 20. August 1899 wurde in der neben der Brücke stehenden Scheune die erste litauische Aufführung "Amerika in der Saune" von Keturakis gespielt.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
9. Museum von Kretinga (Gutshof und Orangerie in Kretinga)
Museen
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Gutshof und Orangerie in Kretinga sind seit dem 16. Jh. bekannt. 1875 ließ Graf Josef Tyszkiewicz den Gutshof umbauen, sodass eine Orangerie hinzukam, in dieser nun ein Wintergarten eingerichtet ist.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
10. Skulptur "Töchter des Fischers" in Šventoji
Denkmäler
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Skulptur "Sehnsucht nach Freiheit" in Šventoji. In der Zeit der sowjetischen Besatzung wurde in Šventoji eine Skulpturenkomposition "Töchter des Fischers" aufgestellt. Sie stellte drei Schwestern dar, die nach Rückkehr ihres Vaters aus dem Meer warten. Erst nach Wiederherstellung der Unabhängigkeit Litauens und Rückbildung der Ängste enthüllte die Bildhauerin Zuzana Pranaitytė den eigentlichen Sinn, dass die drei Schwestern eigentlich drei baltische Staaten darstellten, die auf die freie Welt hinter dem Meer mit Hoffnung auf ihre Rückkehr dorthin blicken.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben alle Objekte auf der Route gesehen!