REGION AM MEER (Klaipėda - Nida - Smiltynė - Dreverna - Vente)

140 km
14 h.
11 objekt
Asphalt: 1%
Schotterstraße: 1%
Forststraße: 1%
Singletrack: 1%

Reisen Sie durch unikale und magische Welt an der Ostsee und am Kurischen Haff. Die Route erstreckt sich auf 250 Kilometer und dauert 7 Tage, während diesen Sie über unikale und nur dieser Region eigene Landschaften richtig staunen werden. Halbwilde Strände mit weißem Sand, atemberaubende Dünen in Neringa und beeindruckende Kormorankolonie in Juodkrantė (Schwarzort) bereiten den Naturfreunden viel Freude und Inspirationen. Liebhaber der Kultur werden hier auch keine Langeweile haben, denn Geschichte und Alltag hiesiger Bevölkerung sind ebenso eigenartig wie die umgebende Natur. Sie erfahren vieles über Handwerke wie Fischerei und Stiffahrten, besuchen den mystischen Hexenhügel voller Symbole aus den Märchen und heidnischer Religion.

Ablauf der Route

1. Sonnenuhr / Parnidis Düne
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Parnidis Düne, eine wandernde Sanddüne im Süden von Nida, in der Kurischen Nehrung, liegt 52 Meter über dem Meeresspiegel. Ganz oben ist ein Aussichtsplatz mit der Sonnenuhr vom Jahr 1995 eigerichtet. Von hier aus erschließt sich ein unbeschreiblich herrliches Panorama. 

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
2. Radweg Nida (Nidden) – Smiltynė (Sandkrug)
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Radweg Nida – Smiltynė lädt zur Fahrt durch die wunderschönen Gegenden am Meer. Es ist ein langer, aber mit seiner Schönheit bezaubernder Radweg. Nach dem Start in Nida werden Sie charmanten Orte der Kurischen Nehrung wie Preila (Preil), Pervalka (Perwelk) und Juodkrantė (Schwarzort) sehen. Keine Angst, wenn Sie am Waldrand vom Elch, Reh oder einer Wildschweinefamilie begegnet werden.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
3. Thomas Mann Museum
Museen
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Thomas Mann Memorialmuseum befindet sich im Haus des Nobelpreisträgers Thomas Mann. Das Haus wurde 1930–1932 gebaut. Hier findet eines der berühmtesten Musikfestspiele Litauens "Thomas Mann Festival" statt.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
4. Kormorankolonie
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

In der Nähe von Schwarzort befindet sich die größte und eine der ältesten in Litauen bekannten Graureih- und Kormorankolonien. Diese Kolonien beobachten Menschen sogar seit dem 19. Jh. Von einem speziell eingerichteten Beobachtungsplatz können Sie sich dem Alltag dieser Vögel annähern.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
5. Hexenberg
Denkmäler
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Hexenberg oder Berg der Hexe ist eine 42 Meter hohe parabelförmige Düne in Juodkrantė (Schwarzort). Seit 1979 ist er dank hier eingerichtetem Park voller Skulpturen der Volkskünstler bekannt. Mehrere Jahre gehört er zu einem von den meistens besuchten Objekte in der Kurischen Nehrung, wo Skulpturen Thematik von Märchen und Legenden darstellen, deshalb ist sehr beliebt von Kindern.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
6. Schallfang in Juodkrantė (Schwarzort).
Denkmäler
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

alten Waldland von Juodkrantė, am dendrologischen Weg liegt beeindruckender Schallfang, der einem Megaphon ähnelt. Man sollte mit dem Ohr an der schmalen Öffnung hören oder in die breite Öffnung hineingehen und einige Zeit – keine fünf Minuten, sondern mindestens halbe Stunde - ruhig hörenbleiben. Dann kann man eine Vielfalt von Waldtönen hören, die mit bloßem Ohr nicht hörbar sind.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
7. Blaue Flagge Strände in Nida (Nidden) und Juodkrantė (Schwarzort) (Gemeinde Neringa)
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Blaue Flagge Strände in Nida und Juodkrantė sind eine Verwöhnung für Auge und Seele. Strände mit seinem einzigartigen Sand gelten europaweit als unikal.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
8. Blaue Flagge Strand in Smiltynė (Sandkrug) (Stadtgemeinde Klaipėda)
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Blaue Flagge Programm ist ein freiwilliges Zertifizierungssystem für Strände und Anlegeplätze. Es ist eines der Programme der Stiftung für Umwelterziehung. Um blaue Flagge zu erlangen, müssen Gemeinde und Behörden, die für Strände und Anlegeplätze sorgen, eine Vielzahl von Anordnungen in Klassen wie Umwelterziehung und Informationsvermittlung, Wasserqualität, Umweltmanagement, Sicherheit und Dienstleistungsqualität erfüllen.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
9. J. Gižas Gehöft – Museum
Museen
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Im Jonas Gižas ethnografischem Gehöft können die Besucher historische Exposition „J. Gižas. Truhe eines Schiffbauers öffnet sich“ besichtigen. Hier finden Sie Informationen über Geschichte und Kultur der Einheimischen, Lebensweise, Arbeit und Handwerk der Fischer, über Person J. Gižas und einzigartiges Hadwerk eines Schiffbauers.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
10. Aukštumala Ausbildungspfad
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Aukštumala Ausbildungspfad verläuft über eine riesige, bis 2500 Hektar reichende Fläche. Besonderheit des Aukštumala Moors liegt in seiner Natur – es ist ein Hochmoor von Deltatyp, das mit Wasser nicht nur von Niederschlägen, sondern auch von Flut versorgt wird. Dieser besondere Ort gilt auch als Wiege der weltweiten Moorforschungen.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
11. Ventės Ragas (Windenburger Eck)
Natuur
Navigieren
Besuchszeit: 1 h.

Ventės Ragas ist eine Halbinsel am Kurischen Haff, ganz in der Nähe von Nemunas Mündung, südlich von der Ventė Siedlung. Am besten ist der Ort durch Vogelwarte bekannt, in dieser Vogelberingung von migrierenden Vögeln durchgeführt wird. In diesem Ort kann man die Vögelmigrierung von ganz nah erleben.

Bis zum nächsten Objekt:
1.5 h.
3 m
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben alle Objekte auf der Route gesehen!